Meldungen zur DTG

Geldbeträge von Deutschland nach Tunesien mit Azimo überweisen

Zur Tradition der Deutsch-Tunesischen Wirtschaftsbeziehungen Die Beziehungen zwischen Deutschland und Tunesien sind intensiv und erstrecken sich auf viele Bereiche. Im Rahmen zahlreicher Besuche von Regierungsseite ging es zuletzt etwa um die Ausgestaltung der Zusammenarbeit im Sicherheitsbereich. Auch im Wirtschaftssektor sind beide Staaten eng miteinander verflochten. Eine wichtige Rolle nimmt Deutschland für das nordafrikanische Land insbesondere…
Mehr lesen

Tunesischen Premierminister Youssef Chahed im Kanzleramt

Am Dienstag (14.2.) empfängt die Bundeskanzlerin den tunesischen Premierminister Youssef Chahed im Kanzleramt. Sie freue sich auf den Besuch, sagt Merkel. In ihrem Podcast geht sie auf mehrere Themen ein, die bei der Begegnung auf der Agenda stehen. Man wisse um die große Herausforderung der Jugendarbeitslosigkeit in Tunesien, so die Bundeskanzlerin. Deshalb versuche man, mit…
Mehr lesen

Delegation aus Djerba besuchte Ruhr-Gebiet zum Thema Abfallentsorgung

Auf Einladung der DTG (Deutsch Tunesischen Gesellschaft) und des AKAFÖS (Akademisches Förderungswerk) besuchte eine Delegation aus Djerba, bestehend aus Mitglieder der Gesellschaft zum Schutze der Insel Djerba (ASSIDJE) vom 14. bis 21. Januar 2017 das Ruhr Gebiet. Gleichzeitig galt das Interesse der Delegation – darunter ein Ingenieur, ein Architekt, ein Stadtoberhaupt und ein Vertreter des…
Mehr lesen

KARIM JERTILA, Folkloregruppe Gougou Zarzis,mit Band auf der Internationalen Tourismusmesse CMT in Stuttgart

Am 21.Januar 2017 wird KARIM JERTILA, Folkloregruppe Gougou Zarzis,mit Band auf der Internationalen Tourismusmesse CMT in Stuttgart, Atriumsbühne das Land Tunesien mit einer der schönsten Facetten tunesischer Kultur, traditioneller Folklore,- dem “Dance de Jarr”, -und tunesicher Musik präsentieren.
Mehr lesen

Al-Rabiah

Orientalisches Klassikkonzert der Orchester Ensemble de Musique Méditerranéenne aus Tunis und Deutsche Akademische Philharmonie Hamburg am 10. September 2017 in der Laeiszhalle Hamburg. Die Deutsch-Tunesische Gesellschaft freut sich, das Kulturaustauschprojekt bei der Akquise von Sponsoren-, Förder- und Kooperationspartnern für das Kulturaustauschprojekt zu unterstützen. Gabriele Kamensky, Organisatorin des Konzertes in Hamburg im Jahr 2012, lädt Sie…
Mehr lesen

Die Tat trifft uns alle

Die Deutsch-Tunesische Gesellschaft e.V. ist bestürzt über den heimtückischen Anschlag auf friedliche Menschen, die den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz besucht haben. Es verschlägt einem die Sprache, wenn man zur Kenntnis nehmen muss, dass es Menschen gibt, die so etwas tun. Die Gedanken unserer Mitglieder, von denen auch welche in Berlin leben, sind bei den Familien,…
Mehr lesen

Joyeuses fêtes à tous!

Joyeuses fêtes à tous! Nous souhaitons à tous nos amis de joyeuses fêtes et une bonne année 2017! Wir wünschen allen unseren Freunden ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2017! Société allemand tunisienne – Die Deutsch-Tunesische Gesellschaft e.V.
Mehr lesen

Jasminknospen – Von Tunesien nach Europa… und dann?

Lesung von Kaouther Tabai Kaouther Tabai stellt ihren neu erschienenen Erzählband „Jasminknospen – Von Tunesien nach Deutschland… und dann?“ in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar vor. Kaouther Tabai wurde 1964 in Tunis geboren. Sie kam 1983 nach München um Informatik an der Technischen Universität zu studieren und lebt heute noch dort. Sie schreibt in Arabisch und…
Mehr lesen

DTG zum Schutz der Insel Djerba

Die DTG lädt die Gesellschaft zum Schutz der Insel Djerba zu einem Arbeitsbesuch ins Ruhrgebiet ein. Herr Dr. Andreas Reinicke, seine Exzellenz Botschafter der Bundesrepublik Deutschlands in Tunis, hat in einem Interview die schlechte Umweltsituation und die negative Rückwirkung auf den Tourismus erwähnt und beschrieben. Ezzedine Zeria, Geschäftsführer und Vizepräsident der DTG, ist als geborener…
Mehr lesen

Glückwunsch an Tunesien für den Friedensnobelpreis

Zur Verleihung des Friedensnobelpreises beglückwünscht die Deutsch-Tunesische-Gesellschaft e.V. das Tunesische Volk recht herzlich. Diese Auszeichnung ist eine große Anerkennung für die Leistungen des „Tunesischen Quartetts“. Die Auszeichnung ist auch eine Verpflichtung für das tunesische Volk auf diesem Weg weiter voranzugehen, aber auch eine Verpflichtung für alle demokratischen Staaten, dieses Land und diese junge Demokratie zu…
Mehr lesen

Stabwechsel nach bereits vier Jahren

Mehr als 70 Teilnehmer waren der Einladung der Geschäftsleitung zur Mitgliederversammlung der Deutsch-Tunesischen Gesellschaft e.V. nach Köln ins Senat-Hotel gefolgt. Mohamed-Raouf Khammassi (58) ist nun neuer Präsident der DTG. Er wurde zum Nachfolger von Werner Böckle gewählt. Der erfolgreiche Geschäftsmann mit Wohnsitz im Hahnwald lebt seit 1968 in Deutschland. Regelmäßig besucht er seine Geburtsstadt Tunis (seit 1964 Partnerstadt…
Mehr lesen

Spende für das Studentenwerk Nord in Tunesien

Im Rahmen der Kooperation zwischen das AKAFÖ und die Studentenwerke in Tunesien und in Zusammenarbeit mit der DTG Geschäftsstelle in Bochum sind Anfang März 1000 Speisetablettes in Wert von 5000 € an das Studentenwerk Nord in Tunesien gesendet worden. Aufgrund Zollverfahren und Verwaltungsangelegenheiten konnten die Tablettes erst Mitte Mai von Seite des Studentenwerkes in Empfang…
Mehr lesen

Nachruf zum Tod von Walter Krug

Mit tiefer Betroffenheit haben wir vom Tod unseres Mitglieds und wertvollen Freundes Herrn Walter Krug erfahren. Nach mehrwöchigem Krankenhausaufenthalt ist Walter Krug am frühen Nachmittag des 10. Mai 2016 im Alter von 83 Jahren verstorben.
Mehr lesen

Vierte Peace Academy in Dresden

Vom 13. bis 16. Mai werden 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 16 und 27 Jahren aus aller Welt zu ganz unterschiedlichen Themen ins Gespräch kommen. Die Bandbreite reicht von nachhaltigem Wirtschaften über Umweltschutz und Terrorismus bis hin zu Vertreibung und Flucht. Es wird um Integration und Inklusion ebenso gehen wie um Zivilcourage, alternative Lebensformen und…
Mehr lesen