Die HAMBURGER CAMERATA und Ghalia Benali - Ein Singspiel von Mozart und zeitgenössische arabische Poesie und Musik verbinden die HAMBURGER CAMERATA und die belgisch-tunesische Sängerin Ghalia Benali in ihrem Programm „Zwischen Tunis und Wien“ am 21. Juni 2018 in der Hamburger Laeizhalle. Für Ghalia Benali gehört die Begegnung verschiedener (Musik-)Kulturen zum künstlerischen Selbstverständnis. Sie hat mit ihren Ensembles Brücken von der arabischen zur indischen Musik und zum Jazz geschlagen.

Ghalia Benali über die Botschaft der Liebe in “Zaide” von W.A. Mozart: "Im Namen der Liebe' ...Wir brechen die direkte Zusammengehörigkeit zwischen Liebe und Tod in unseren Überzeugungen auf und betonen, dass Liebe Leben erst möglich macht. Glaubt der Liebende daran, dann verwandeln sich die Hürden des Wegs in Glückseligkeit und streben nach der echten Wahrheit und Verbindung mit dem Geliebten."

In diesem "Crossover" Programm verbindet sich die Musik der Wiener Klassik mit moderner arabischer Poesie und Gesang. Indem die tunesische Sängerin Ghalia Benali in freien Improvi­ sationen zu arabischen Texten die Geschichte der Charaktere aus Mozarts unvollendetem Singspiel "Zaide" zu einem möglichen Ende führt, entsteht ein künstlerischer Dialog in einer Sprache, die nicht mit Worten gesprochen werden kann. Die Hamburger Camerata spielt zusammen mit den leidenschaftlichen Musikern um Ghalia Benali und ihr selbst als der gefeierten Künstlerin moderner arabischer Musik. Ergänzt wird der Dialog durch Interludien aus "Thamos, König in Ägypten" KV 345. Als hochkarätiger Violinist übernimmt Albrecht Menzel das Solo im berühmten "Alla Turca" des Violinkonzerts KV 219.

Programm:

Do, 21.06.2018 20:00 Uhr Laeiszhalle Hamburg, großer Saal:

Ghalia Benali & Ensemble

  • Albrecht Menzel, Violine
  • Sophie Junker, Sopran
  • Christian Eberl, Bariton
  • Alexander Mayer, Dirigent

W.A. Mozart

Thamos, König in Ägypten KV 345 & Zaide KV 344 - Auszüge
Violinkonzert ADur KV 219 & D-Dur KV 218

19:00 Uhr Vorkonzert

Schulorchester der Sophie-Barat-Schule
Moderation: Nele Köppen und Lauryn Schwarz (Abitur 2018)
Leitung: Bernd Achilles

Karten können hier online bestellt werden

 

Zurück zu den Beiträgen