Liebe Freundinnen und Freunde der Deutsch-Tunesischen Gesellschaft e. V., bereits Mitte März d. J. hatte Tunesien den Kampf gegen Corona aufgenommen und die Grenzen geschlossen. Nachdem Deutschland Ende Juni Tunesien als sicheres Einreiseland eingestuft hat, sind die Bemühungen groß, den Tourismus wieder zu beleben und in Betrieb zu nehmen. Deshalb hat Tunesien Einreisende aus Deutschland als Covid19 ungefährdet eingeordnet. Angesicht der existierenden Bedenken und Ängste bei den deutschen Urlaubern, sind Informationen von offiziellen Stellen mehr als notwendig.

Um dieses Thema am Donnerstag den 16.07.2020, 18:30 bis 20:00 Uhr in einem Online Panel zu diskutieren, hat die Deutsch-Tunesische Gesellschaft e. V. folgende Gesprächspartner eingeladen:

das Ministerium für Tourismus in Tunesien,

Vertreter des Fremdenverkehrsamtes Tunesiens in Frankfurt sowie einen Verantwortlichen der Fluggesellschaft

Tunisair in Frankfurt.

Die Schwerpunkte der Diskussion sind folgende:

a- Die jetzigen Situationen in den Hotels

b- Hygiene-Richtlinien und Covid19 Auflagen

c- Charterflüge und open Sky Möglichkeiten

d- Allgemeine Sicherheitssituation

Herr Dr. Ralf Heinen, Bürgermeister der Stadt Köln und Vizepräsident der Deutsch-Tunesischen Gesellschaft e. V. wird diese Veranstaltung leiten.

Der Zoom-Link wird Ihnen rechtzeitig zugeschickt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an dieser Infoveranstaltung. Sie haben auch die Möglichkeit die Einladung an Ihren Netzwerk weiter zu leiten.

Freundliche Grüße

Deutsch-Tunesische Gesellschaft e.V.

Zurück zu den Beiträgen