Aktuelle Neuigkeiten 

Tunesientage in Berlin

In Berlin fanden vom 21. – 28. Juni die Tunesientage statt.
RA Christa Jarray

Rastatterin leistet ehrenamtliche Corona-Hilfe für tunesische Klinik

Die Rastatterin Christa Jarray unterstützt in ehrenamtlichem Engagement eine Klinik im tunesischen Zarzis mit der Lieferung von Corona-Schutzausrüstung. Wir dokumentieren dazu einen Artikel der Badischen Neuen Nachrichten: Hilfsaktion für die „zweite Heimat“ Solidarität über Grenzen hinweg: Christa Jarray mit einem von vier Anti-Corona-Hilfspaketen für die tunesische Klinik.Foto: Chris Heinemann Auch das Badische Tagblatt berichtet:
Vertreter des Ministeriums für Hochschulbildung mit Malika Manai und Ezzedine Zerria

Sachspenden sind in Tunesien angekommen

Mit Unterstützung der Regierung und dem General Direktor des Zolls sind am 03 Juni 2021 die Sachspenden am Hafen von Rades in einer Halle unter Zollkontrolle gelagert worden. Nach Bearbeitung aller notwendigen Vorschriften und Papieren sind zwei Atemgeräte an das Krankenhaus in M Sken und vier Geräte an das COVID-Zentrum Elmenzah (Krankenhaus Abderrahmen Mami) am…
Karte: Tunis – Sidi Bouzid

Tunis – Sidi Bouzid

Ausstellung vom 29. Mai bis 15. Juli 2021 in Potsdam In der Reihe Städteporträts des Nahen und Mittleren Osten ist es die 9. Ausstellung. Die Galerie Euchner erweitert ihren Radius (MENA) und widmet sich diesmal Tunesien. Die Vernissage wurde mit Grussworten der Botschafterin Frau Hanene Tajouri Bessassi eröffnet. Etwa 30 Aufnahmen (auch von einem Mitglied…

Zwei LKW-Trailer voll mit Unterstützung

Am 28. Mai 2021 haben sich zwei vollgepackte LKW-Trailer auf den Weg von Aschenberg im Münsterland nach Tunesien gemacht. An Bord sind zahlreiche Spenden – von Babynahrung bis zu hochwertigen Beatmungsgeräten für COVID 19-Erkrankte sowie Kücheneinrichtungen – im Wert von mehr als 200.000 Euro. Die Hilfsgüter wurden durch die vorbildliche Zusammenarbeit von unterschiedlichen Vereinen und…

Tunisair und Deutsch-Tunesische Gesellschaft schließen Kooperationsvertrag

Herr Ali Miaoui Tunisair General Direktor für Deutschland und Skandinavien und Raouf Khammassi, Präsident der Deutsch Tunesische Gesellschaft haben heute am Montag den 31. Mai einen Kooperationsvertrag in Düsseldorf unterschrieben. „Wir sind sehr froh den Vertrag mit der Tunisair schließen zu können. Es zeigt die gute Beziehungen zwischen Tunisair und der DTG“ sagte Herr Khammassi anlässlich…
COVID 19-Impfdosis wird vorbereitet

Jeder zugelassene Impfstoff gegen Covid-19 ist sicher und wirksam!

Die Deutsch-Tunesische Gesellschaft richtet folgenden eindringlichen Appell an Sie: Melden Sie sich für die Impfung gegen das Coronavirus an! Das Coronavirus kann zu schwerwiegenden Krankheitsverläufen, längerfristigen Gesundheitsbeeinträchtigungen und sogar zum Tod führen. Sich impfen zu lassen bedeutet nicht nur, sich selbst gegen eine COVID-19-Erkrankung zu schützen. Es trägt auch dazu bei, eine Überlastung der Krankenhäuser…
Logo: FIPA - Invest in Tunesia

Auslandstunesier im Zentrum des neuen Programms #UpTunisia by FIPA zur Förderung von Investitionen in Tunesien

Die Pandemie und die damit verbundene globale Krise zwingen uns, innovative Lösungen zu finden und neue strategische Partner zu finden, um Tunesien in den kurzen Produktionszyklen auf den europäischen und afrikanischen Märkten neu zu positionieren. Vor diesem Hintergrund lanciert die Invest in Tunisia Agency (FIPA) heute ihr neues #UpTunisia by FIPA -Programm zur Förderung ausländischer…

Wissenschaftliche Befragung zum Thema „Soziale und kulturelle Umwelt“

Liebe Interessierte, wir führen derzeit eine deutschlandweite, wissenschaftliche Befragung zum Thema „Soziale und kulturelle Umwelt“ durch. Teilnehmen können alle in Deutschland Lebenden, die einen familiären Migrationshintergrund haben, weil entweder sie selbst oder die Eltern bzw. Großeltern aus einem anderen Land nach Deutschland eingewandert sind. Außerdem wird Volljährigkeit vorausgesetzt. Die Beantwortung dauert in etwa 10-15 Minuten…

Spendenaktion für das Centre de Covid 19 Hôpital Abderrahmen Mami in Tunis

angesichts der Pandemielage in Tunesien sind die staatlichen Krankenhäuser mit der Situation mehr als überfordert. Im Geiste der Freundschaft startet die Deutsch-Tunesische Gesellschaft e.V. (DTG) in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Tunesischen Industrie und Handelskammer (AHK) in Tunis, den Städtepartnerschaften zwischen Deutschland und Tunesien und dem Generalkonsulat in Bonn, eine Spendenaktion zur Unterstützung des Centre de Covid…

Online-Infoveranstaltung

Die DTG Jugend lädt Sie herzlich zu einer Online-Infoveranstaltung ein, die am 8. November 2020 von 13 Uhr bis 14 Uhr stattfinden wird. Gerne können Sie auch Ihre Bekannten, die sozial aktiv sein möchten und Interesse haben, einladen. Ablauf der Info-Veranstaltung– DTG Vorstellung– DTG Jugend– Unsere Projekte– Wie kannst Du Mitglied werden– Wie kannst Du…

Die Handwerkskammer Hamburg bietet im Herbst 2020 300 Ausbildungsplätze in verschiedenen Bereichen an

Interessierte informieren sich bitte über die Website: www.hwk-hamburg.de und klicken auf „Lehrstellenbörse“. Der Kontakt für Bewerber/innen ist hier zu finden. Die Voraussetzungen für eine Ausbildung sind Sprachkenntnisse auf dem Level B2 und die Fähigkeit, ein Bewerbungsgespräch (online, telefonisch oder je nach Absprache persönlich) zu führen.

Auf Wiedersehen, S.E. Herr Botschafter Chafra

Der Präsident der Deutsch-Tunesischen Gesellschaft e.V., Herr Raouf Khammassi, lud am Samstag nach Köln ein, um die Verabschiedung des Botschafters der Tunesischen Republik, S.E. Ahmed Chafra, im Hotel XII Apostel am Heumarkt zu feiern.

Einladung der DTG ins Online Portal

Einwahldaten zur Zoom-Videokonferenz für Donnerstag den 16. Juli 2020, Übertragungsbeginn um 18:30. Thema: DTG

DTG lädt ins Online Panel ein

Liebe Freundinnen und Freunde der Deutsch-Tunesischen Gesellschaft e. V., bereits Mitte März d. J. hatte Tunesien den Kampf gegen Corona aufgenommen und die Grenzen geschlossen. Nachdem Deutschland Ende Juni Tunesien als sicheres Einreiseland eingestuft hat, sind die Bemühungen groß, den Tourismus wieder zu beleben und in Betrieb zu nehmen. Deshalb hat Tunesien Einreisende aus Deutschland…