Zur Verleihung des Friedensnobelpreises beglückwünscht die Deutsch-Tunesische-Gesellschaft e.V. das Tunesische Volk recht herzlich. Diese Auszeichnung ist eine große Anerkennung für die Leistungen des „Tunesischen Quartetts“. Die Auszeichnung ist auch eine Verpflichtung für das tunesische Volk auf diesem Weg weiter voranzugehen, aber auch eine Verpflichtung für alle demokratischen Staaten, dieses Land und diese junge Demokratie zu unterstützen. Die Deutsch-Tunesische Gesellschaft wird alles in ihrer Macht stehende tun, den Freunden in Tunesien zu helfen.

Zurück zu den Beiträgen